Sexualmedizin Interdisziplinär

6. WISSENSCHAFTLICHER KONGRESS DER
ÖSTERREICHISCHEN GESELLSCHAFT
ZUR FÖRDERUNG DER
SEXUALMEDIZIN UND DER SEXUELLEN GESUNDHEIT

29. - 30. November 2019
AKH Wien, MedUniWien
Österreich

  Veranstalter Tagungsort Programm Anmeldung Sponsoren Fortbildung
  PROGRAMM  
   

> Programm Sexualmedizin Interdisziplinär 2019 (pdf)

 
     
  FESTVORTRAG: Prof. Dr. Dipl.-Psych. Uwe HARTMANN - FREIER EINTRITT  
 

 

"Die Bedeutung der Sexualität für die Lebenszufriedenheit"

 
     
  LESUNG von Angelika HAGER alias "POLLY ADLER" - FREIER EINTRITT  
 

 

"All about men & sex"

 
     
  POSTERPRĂ„SENTATION - Freier Kongress-Eintritt fĂĽr die ErstautorInnen ALLER akzeptierten Poster!  
 

 

Wir freuen uns, heuer eine Posterausstellung mit Begehung und 3 Posterpreise "Christian Dadak-Award" anbieten zu können. Die Deadline zur Einreichung Ihres Abstracts ist der 10. Oktober 2019. Wir bitten Sie, Ihren Abstract in Einführung, Methoden und Diskussion zu gliedern und an office@sexualmedizin.or.at zu senden.

 
     
  WORKSHOPS - Freitag, 29. November 2019, 9:30 – 12:00 Uhr  
       
  1. Was der Beckenboden alles kann bei Mann und Frau!
HANZAL Engelbert, STELZHAMMER Christine, UDIER Elisabeth

 
  2. Einsatz von SEX TOYS in der psychologischen und medizinischen Therapie
DĂ–RFLER Daniela, KIRCHHEINER Kathrin

 
  3. Worte wie "Samt und Seide" – Besonderheiten des sexualtherapeutischen Gesprächs
WOLF Doris

 
  4. Sex: Ernsthaftes Spiel – spielerischer Ernst. Hypnose bei sexuellen Störungen.
LAIMBĂ–CK Barbara

 
  5. "Der kleine Tod" - der kleine Unterschied zwischen orgastisch und orgasmisch
Die theoretischen Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele aus sexualtherapeutischer
Sicht und praktisch erlebbar in Form einer gefĂĽhrten Meditation.
ELNEKHELI Sandra

 
  6. Im Zeitalter der Impfgegner: Schutz vor HPV! Eine interaktive Fallpräsentation fĂĽr Ihre Praxis
PILS Sophie

 
       
 

Limitierte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich

Die Workshops finden gleichzeitig statt.
In der Kongressgebühr ist die Anmeldegebühr für Workshops nicht beinhaltet;
es wird ein Beitrag von EUR 95,– pro Workshop eingehoben.